Diese Webseite nutzt Cookies
Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Ich bin damit einverstanden.

Rezept:
Nougatknödel

Zum Wegwerfen viel zu schade: Altbackenes Brot ist ein wertvolles Lebensmittel, lässt sich vielseitig verwenden und darf auf keinen Fall im Müll landen. Viele Speisen lassen sich aus jeder Art von Brot zaubern. Hier ein Rezept für Nougatknödel mit Marillenröster und knusprigen Zopfbröseln – guten Appetit!

Zutaten

Marillenröster:

  • 150 g Zucker
  • 500 g Marillen
  • 1 Vanilleschote
  • 1 El Bio-Butter
  • etwas Wasser

Zopfbrösel:

  • 100 g Bio-Butter
  • 70 g Zopf, zu Bröseln gerieben
  • 70 g geriebene Bio-Mandeln
  • etwas Zucker
  • Zimt

Knödel:

  • 250 g Bio-Topfen
  • 2 gehäufte El Mehl
  • 2 gehäufte El Zopfbrösel
  • 1 großes Bio-Ei
  • 1 Tafel Nougatschokolade

Zubereitung

Zuerst den Marillenröster zubereiten:

  • Butter in einer großen Pfanne zerlassen, Zucker dazugeben und rühren, bis hellbrauner Karamell entstanden ist
  • Mit Wasser aufgießen, Vanilleschote aufschlitzen und mit den geviertelten Marillen zum Karamell geben und köcheln, bis die Marillen weich sind, beiseitestellen

Dann die Zopfbrösel:

  • Butter zerlassen, Brösel und Mandeln dazugeben, mit etwas Zucker und Zimt würzen und braten, bis die Brösel knusprig sind

Zuletzt die Knödel:

  • In einem größeren Topf Wasser erhitzen
  • Alle Zutaten außer der Nougatschokolade zu einer Knödelmasse mischen
  • Knödel formen, in die Mitte jeweils ein Stück Schokolade geben
  • In 10 Minuten im heißen Wasser garziehen lassen
  • In Nussbröseln wälzen und mit dem Marillenröster anrichten, evtl. mit Staubzucker garnieren

 

Rezept als PDF downloaden

Weitere Rezepte finden Sie in unserem Rezeptheft "Man nehme: Brot von gestern. Rezepte gegen das Wegwerfen." Erhältlich in allen Baguette Filialen.

Nougatknödel